Allgemein, Kunst und Kultur

It’s all that Jazz

Als Freundin von mir vorgeschlagen hat, eine Ausstellung im „Cube“ zu besuchen, war ich skeptisch. Letztendlich war ich oft genug im Kunstmuseum Stuttgart, um zu wissen, dass es dort trotz des renommierten Ansehens in der deutschen Kunstszene nichts Sehenswertes gibt. Da ich aber immer wieder für Neues offen bin und die „Ich schaue es mir an“-Truppe sich als viel versprechend entpuppte, ging ich doch hin.

Eins muss ich sagen. „I got Rhytm. Kunst und Jazz seit 1920“ ist sicher die beste Ausstellung, die das Museum auf die Beine gestellt hat, und wird für das Museumsmanagement sehr schwierig sein zu toppen. Die Sammlung ist erstaunlich, alleine wegen der vertretenen Künstler: Henry Matisse, Jackson Pollock, Piet Mondrian, Andy Warchol, Otto Dix und viele andere. Sehr viel (gefühlt, die überwiegende Menge) aus den Privatsammlungen.

Bereits der erste Stockwerk überrascht positiv. Die Visionen und Bilder aus den „Roaring 20s“ sind ein Hingucker. Die Werke aus der Kriegszeit sowie aus der Epoche danach sind für mich jedoch schwer mit dem Jazz zu identifizieren. Eher hat Mondrian mit seinen späteren Werken das Baukastensystem im funktionalen Design inspiriert, als er selbst dazu von Jazz inspiriert wurde. Dennoch enorm Klasse, dass man das berühmte Werk mit eigenen Augen sehen darf! Das Videomaterial war zum Teil etwas eigen. Was aber total klasse ist, ist die Möglichkeit, sich auf eine Bank hinzusetzen, die riesigen Kopfhörer aufzusetzen und dem Jazz aus den unterschiedlichen Jahrzehnten zu lauschen. Übrigens der Audioguide bietet dies auch, nur, selbstverständlich, als musikalische Begleitung der Story.

Die Ausstellung geht bis zum 06. März 2016 – also, beeilt Euch!

Werbung
Niki de Saint Falle Kunstwerk
Allgemein, Kunst und Kultur

MAMAC und Niki – Moderne Kunst zum Verlieben

Während meiner Aufenthalt auf der französischen Riviera habe ich nicht nur die Strände, sondern auch ein paar Museen besucht. Die Sache ist die, dass es aktuell in Nizza ein kulturelles Event gibt: Nice 2015 Promenade(s) des Anglais – 13 Museen und Galerien präsentieren 14 Sonderausstellungen noch bis zum 4. Oktober dieses Jahres. Dank eines 7 days ticket für nur 20 EUR (der einfache Eintritt in ein Museum kostet 10,- EUR) lassen sich zehn (!) staatliche Museen Nizza’s besuchen und entdecken. DAS Angebot sollte man natürlich nicht entgehen lassen. Ich habe somit vier davon geschafft: Musée des Beaux Arts, Musée Matisse, MUSEE D’ARCHEOLOGIE DE NICE – SITE DE CIMIEZ sowie MUSÉE D’ART MODERNE ET D’ART CONTEMPORAIN M.A.M.A.C.

Über meine Impressionen im Musée des Beaux Arts habe ich in meinem letzten Post geschrieben. Umso überraschender war es, dass ausgerechnet das Museum der modernen Kunst mein Herz erobert hat. Weiterlesen „MAMAC und Niki – Moderne Kunst zum Verlieben“

Milaneo Stuttgart
Allgemein

It’s all about Shopping

Nachdem nun jeder (auch ich) über Facebook seine eigene Zusammenfassung des vergangenen Jahres, die Weihnachtsbäume, ersten Schnee und Familienfotos gepostet hat, wurde die erste soziale Pflicht für die Festtage erfüllt. Jetzt wird es richtig spannend, denn die Sales-Zeit ist offiziell eröffnet!

Stuttgart und die Umgebung hat uns pünktlich zum Weihnachtsgeschäft mit drei nagelneuen Einkaufszentren – Gerber, Milaneo und Mercaden – beschert. Ich habe selbstverständlich alle drei besucht und selbstverständlich nicht an dem Eröffnungstag. Da es aber noch Menschen gibt, die es noch nicht geschafft haben, sich all das anzuschauen (zugegeben, ist nicht jedermanns Sache), habe ich beschlossen, eine kleine Aufklärungsaktion zu machen. Weiterlesen „It’s all about Shopping“

Allgemein, Gesellschaft, Reflektionen

Über die Modelabels und ihre Leistungen

Die Nachhaltigkeit ist nicht nur im Bereich Energieerzeugung DAS Thema. Mit „Be conscious“ und „We love Bio Cotton“ fahren die Moderiesen H&M und C&A schon seit einigen Jahren das Konzept für die Nachhaltigkeit in der Mode. Die letzte Aktion von H&M fordert die Kundinnen ihre alte Kleidung im Store zum Recyceln abzugeben und dafür einen Gutschein zu erhalten. Mit oder ohne Gutschein – tolle Aktion. Des Weiteren gehören auch die guten Arbeitsbedingungen an den Produktionsstätten zu den MUSS-Komponenten des Konzepts.

Weiterlesen „Über die Modelabels und ihre Leistungen“

Allgemein

Über das leckere Essen

Ich liebe kochen und laut meiner Umgebung bin ich auch ziemlich gut darin. Die Bedeutung der Kochbücher und Fernsehshows habe ich immer unterschätzt. Aber ich musste diese für mich neu einordnen, als ich festgestellt habe, dass doch nicht alle Menschen kochen können, und angefangen habe, selber unter Kreativitätsmangel zu leiden, als ich total überraschend zu viel Einfluss auf meine eigene „Tageskarte“ hatte. So fing ich an, alle Wege zum leckeren Essen zu nutzen. Nach ein paar erfolgreichen Experimenten möchte ich nun mein Wissen mit der breiten Öffentlichkeit teilen und vielleicht einen oder den anderen zu den neuen Herausforderungen bewegen. Richtung Herd natürlich 😉 Weiterlesen „Über das leckere Essen“

Allgemein, Events, Kunst und Kultur

Über die Weihnachtszeit

Der Glühwein ruft, die Plätzchen werden gebacken und alle Wichtel sind bereits gelost –es ist die Weihnachtszeit. Das Weihnachtsgeschäft wurde meinen persönlichen Beobachtungen nach schon im September eröffnet. Allerdings tue ich mir generell schwer in „noch Sommer“-Klamotten eine neue Girlande auszusuchen.
Allgemein

Über die Leiche

Sollte jemand denken, dass ich jetzt paar dunkle Geheimnisse aus dem Keller meiner Seele ausgraben würde, wird dieser wahrscheinlich enttäuscht sein. Die Story ist richtig alt und ich habe sie unter meinen Memoires gefunden. Ist zwar vom Inhalt her traurig, aber auch irgendwo satirisch – auf alle Fälle eine Erzählung wert und zu schade, um in die Vergessenheit zu erreichen.

Weiterlesen „Über die Leiche“

Allgemein, Reflektionen

Über die Zeitwanderungen

Neben den üblichen Sachen war ich in der letzten Zeit damit beschäftigt
  • mich vom Sport bzw. Fitness richtig mitnehmen zu lassen (eigentlich hört es beim Nordic Walken bei mir auf) und eine Menge neues auszuprobieren
  • das Gesamtsortiment sämtlicher Möbelläden und Einrichtungshäuser in der Umgebung kennen zu lernen
  • zu lernen, dass es gefährlich ist, während eines Umzugs in die Umzugskisten „kurz“ reinzuschauen.
Vielleicht schreibe ich irgendwann einen Artikel mit den Tipps für die Einrichtung der Wohnung oder einen Erfahrungsbericht über die trendigen Sport-Aktivitäten. Aber heute geht es um den Inhalt der Umzugskartons – und nämlich die Briefe.

Weiterlesen „Über die Zeitwanderungen“

Baden-Baden
Allgemein, Reisen

Über einen Ort, der einen Ausflug wert ist

Als ich neulich sagte, ich gehe fürs Weekend nach Baden-Baden, wurde ich von mehreren Menschen gefragt: Was gibt’s dort so?
Gute Frage und ehrlich gesagt, denke ich, dass Baden-Baden urlaubstechnisch eher für Rentner geeignet ist, als für die jüngeren Menschen. Trotzdem finde ich persönlich die Stadt sehr schön zum Entspannen, falls man sich richtig abschalten möchte. In meinen Augen ist Baden-Baden wie Titisee, nur ohne See und mit mehr Sehenswürdigkeiten, z. B.: Wunderschöner Augustplatz mit dem gotischen Dom, Lichtentaller Allee und Rosengarten in der Gönneranlage, Kursaal und Casino.

Weiterlesen „Über einen Ort, der einen Ausflug wert ist“

Allgemein, Reflektionen

Über das Wissen, das wir nicht wollen.

Die Transparenz: Wenn man nach diesem äußerst populären Begriff googelt, findet man mehr als 32 Mio. Treffer. Transparenz ist in aller Munde, in jeder Lebensebene: Wir wollen Kostentransparenz, Politiktransparenz, Informationstransparenz. Wir wollen alles wissen. Ein zweites mega-angesagtes Thema ist der Datenschutz: Nicht nur über Kontodaten machen wir uns Sorgen, sondern auch über hochgeladene Bilder, Speicherung der IP-Adresse und Verwendung der Cookies auf unseren Rechnern… Haben wir uns jemals gefragt, wie viel Preis wir selber von uns geben und welche Transparenz über unser eigenes Leben wir freiwillig verschaffen?

Weiterlesen „Über das Wissen, das wir nicht wollen.“