Baden-Baden
Allgemein, Reisen

Über einen Ort, der einen Ausflug wert ist

Als ich neulich sagte, ich gehe fürs Weekend nach Baden-Baden, wurde ich von mehreren Menschen gefragt: Was gibt’s dort so?
Gute Frage und ehrlich gesagt, denke ich, dass Baden-Baden urlaubstechnisch eher für Rentner geeignet ist, als für die jüngeren Menschen. Trotzdem finde ich persönlich die Stadt sehr schön zum Entspannen, falls man sich richtig abschalten möchte. In meinen Augen ist Baden-Baden wie Titisee, nur ohne See und mit mehr Sehenswürdigkeiten, z. B.: Wunderschöner Augustplatz mit dem gotischen Dom, Lichtentaller Allee und Rosengarten in der Gönneranlage, Kursaal und Casino.

Und wenn Sie vom Sightseeing und Spielen schon gelangweilt sind, könnte man dort auch shoppen – etwas gehoben, aber dennoch nicht nur Souvernir-Laden.
Außerdem ist Baden-Baden für die Hobby-Fotografen eine Entdeckung – jedes Haus ist irgendwie eigenartig schön, jeder Innenhof ist mit coolen Pflanzentöpfen ausgestattet. Und generell: Selbst bei dem miesen Frühling/Sommer dieses Jahr (bzw. bei deren kompletten Abwesenheit), bietet die Stadt unglaublich viel Farbe und Grüne, wodurch es sogar möglich ist, zu vergessen, dass man einen Winterpulli und eine dicke warme Weste anhat…

Und da Bilder mehr sagen, als Worte, hier wieder mal ein paar Impressionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s