Gesellschaft, Reflektionen

Ein wenig (Wahl-)Patriotismus

Am 3. Oktober hat Deutschland sein 25. Geburtstag als vereintes Land gefeiert. In Sat1 kam aus diesem Anlass eine Spezialsendung: Wir sind Deutschland – Unsere 50 bewegendsten Momente.

Auch wenn ich mich hier manchmal immer noch als ein Küken fühle, war es erstaunlich zu begreifen, dass ich ein Drittel dieser Zeit aktiv miterlebt habe: Von der Duisburg-Tragödie über – selbstverständlich – Stuttgart 21 Ereignisse bis Papst. Neben dem, was ich über die Zeit seit dem Mauerfall durch mein Leben hier bereits wusste, habe ich im Laufe der Sendung noch mehr erfahren. Alleine in den acht Jahren, die ich hier lebe, hat sich Deutschland sozial und mental enorm weiterentwickelt. Und ich bin stolz darauf, dieses Land meine Wahlheimat nennen zu dürfen.

Mein persönlicher bewegendster Moment hat bei der Sendung zwar nicht den ersten Platz belegt, dafür aber einen stolzen zweiten. Die längsten 10 Minuten des Jahres 2014…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s